Kategorie-Archiv: Artikel

Das heilende Wissen der Bäume

Benira Niederberger und ihre Baum-Essenzen

„Die Bäume laden euch ein, dass ihr euch vermehrt mit ihren Wurzeln verbindet, denn diese erleichtern das Hiersein auf der Erde und auch das Mitgehen mit den Veränderungen.“

BeniraDie schweizer Schamanin und spirituelle Lehrerin Benira Niederberger hat eine ganz spezielle Beziehung zu Bäumen – sie spricht mit ihnen, taucht tief in deren Wesen ein und nutzt das uralte Wissen, das sie durch den Kontakt mit ihnen erhält. So hat sie bereits vor vielen Jahren „Beniras Baum- Essenzen“ entwickelt, behandelt und berät Klienten mithilfe der Kraft der Bäume und bildet inzwischen auch andere Menschen im „Wissen der Bäume“ aus.

„Das erste Mal bewusst in Kontakt gekommen mit dem Reich der Bäume bin ich, als ich im Rahmen einer schamanischen Ausbildung auf einer Trommelreise plötzlich in dieses Reich eintauchte“, erzählt Benira. „In dem Moment wurde klar, dass ich mit den Bäumen eine tiefgreifende Aufgabe habe.“

BaumessenzenNachdem sie ihre Berufung erkannt hatte, begegneten ihr die Bäume auf allen Ebenen – in Seminaren, persönlichen Gesprächen und in der Natur. Ihr inneres Wissen wurde wachgerufen und weiterentwickelt. Vor allem nachdem Benira im Jahr 1994 mit ihrer Familie an ihren „Kraftplatz“ ins Berner Seeland gezogen war. Hier konnte sie in der Natur weiterführende Erfahrungen sammeln, entwickelte Beniras Baum-Essenzen und verfasste ein Dossier mit der Beschreibung von deren Wirkung und Anwendungsmöglichkeiten. Und kurz darauf rief sie auch eine entsprechende Ausbildung ins Leben.

Auch Behandlungen und Beratungen führt sie durch: Menschen, die sich von Bäumen angesprochen fühlen oder ein besonderes Anliegen haben, finden über ihre Website oder über das INSHA Heilernetzwerk zu ihr und Benira findet dann mithilfe der Essenzen und ihren Baum-Karten heraus, welche „Knoten“ sich auf welche Weise lösen lassen. Oft sprüht sie dann die entsprechende Baum-Essenz an die Punkte der Aura, wo es die größte Resonanz zur gewünschten Veränderung gibt. Dann gibt sie dem Klienten die Essenz mit nach Hause, damit dieser sie einige Wochen lang selbst nach genauer Anweisung verwenden kann, bis das gewünschte Ergebnis eintritt.

„Es gibt aber auch Leute, die aufgrund von Bildern und Beschreibungen auf meiner Website eine Essenz wählen und bestellen“, sagt Benira. Voraussetzung hierfür sei lediglich eine gute Intuition und eine Verbindung zum eigenen inneren Wissen. Und sie erzählt von Fallbeispielen wie von einem Kind, das ohne äußeren Grund nur noch mit Mühe zum Kindergarten gehen konnte. Benira empfahl der Mutter die schützende Zypressen-Essenz und schon bald ging das Mädchen nicht nur wieder gern allein zum Kindergarten, sondern forderte jeden Morgen aktiv den „Sprüh-Baum“ bei ihrer Mutter ein. Ein anderes Beispiel handelt von einer Frau, die nach einem Autounfall mit der Olivenbaum- Essenz, dem Notfallmittel aus der Baumapotheke, behandelt wurde und so rasch ihren Schock überwinden konnte.

Tatsächlich sind die Möglichkeiten unbegrenzt und so vielfältig wie das Leben der einzelnen Menschen. Wer den Umgang mit Beniras Baum-Essenzen lernen möchte, kann sich bei Benira zum Baum-Essenzen-Berater ausbilden lassen oder in einer weiteren Ausbildung tief in „Das Wissen der Bäume“ eintauchen. „Hier geht es um das tiefgreifende Wissen, welches die Bäume für uns und die Landschaften hüten. Die Sprache der Bäume zu verstehen, einzutauchen in Ebenen der Bäume, die im Außen nicht sichtbar sind, eine tiefe Verbundenheit mit diesen wunderbaren Wesen und die großen Zusammenhänge der Natur und Menschen kennenzulernen“, sagt Benira.

Daneben bietet sie auch einzelne Baum-Tage, meist unter dem Titel die „Sprache der Bäume verstehen“ an, die entweder in ihrem A-R-A Lichtzentrum oder auch auf Einladung an anderen Orten stattfinden. Alles getrieben von Beniras großem Wunsch, den Menschen einen lebendigen Bezug zu den Bäumen zu vermitteln und ihr Herz für die Bäume und die Natur zu öffnen.

Kontakt und weitere Infos:
A-R-A Lichtzentrum
Grienbergstrasse 5
CH-2543 Lengnau BE

Tel: +41(0)32-653 11 34
www.a-r-a.ch
www.baumessenzen.info

Dieser Artikel ist in der NEWS AGE 01/2015 erschienen: Artikel „das heilende Wissen der Bäume“  

Heilmeditation „Heilreise in deinen Ursprung“

Liebe Manora, ein Wunder ist geschehen!

Shori neuSo schreibt mir die Heilerin und Dipl. Psychologin Shori Pircher aus Bangalore in Indien. Die gebürtige Südtirolerin hat dort vor über einem Jahr ein Licht – und Heilungszentrum eröffnet. Sie war viele Jahre zuvor an diesen Platz gereist um das Leben und Arbeiten an diesem Platz für sich selbst vorzubereiten. Es ist ihr ganz persönlicher Kraftplatz. An diesem Ort schöpft sie gerade ihr eigenes Wissen.

„The Sacred Soul Salts“ von Shori sind …

Salz Mandala A…persönliche von der Heilerin ausgerichtete Heilungssalze.

Sie erinnern an die individuelle, von den Inkarnationserfahrungen unberührte Seelenschwing und an die ureigene Schöpfungskraft der Seele und helfen, den Weg dorthin freizumachen. Sie bringen Schöpfungsstrukturen wieder ins Fließen und regenerieren den natürlichen Fluss von unerschütterlicher Liebe, Freiheit, Macht über sich selber und Frieden. Ein sehr wertvoller Beitrag von Shori, der dem Individuum genauso dient, wie der Erde und den universellen Welten darüber hinaus. Diese Liebe wird überall erkannt und schöpft das Neue.

„Deine Urschwingung ist unzerstörbar“

Shori selbst erlebt dieses „neue“ Wirken an ihrem Platz in Bangalore und schreibt:

Ich war neulich in Srirampuram, dem Armenviertel, das Agni auf dem Stadtplan seinerzeit eingekreist hat. Bisher war ich nur selten dort – die Leute hatten mich gewarnt, dass es dort gefährlich für mich sei, und ich hatte nicht den Mut gefunden, einfach so dort hin zu gehen. Es standen wohl auch andere Dinge an – wie meine eigene Heilung.

Vor kurzem hatte ich plötzlich den Impuls, dorthin zu gehen. Und so schlenderte ich durch ein paar Straßen dort und ließ mich führen. Irgendwann zog es mich in eine Seitengasse mit ganz kleinen Läden. Dort kaufte ich in einem winzigen Shop ein paar kitschige Borten und kam mit der Ladenbesitzerin und ihrer Schwägerin, ins Gespräch – mehr mit Händen und Füßen als mit Worten :-).

DSC04023Ich behandelte die Schwägerin, weil sie Kopfschmerzen hatte, und es versammelten sich immer mehr Leute. Indra, die Ladenbesitzerin, lud mich in ihre Wohnung im 1. Stock ein und servierte mir köstlichen Chai. Dann ging das Lauffeuer in dem großen Gebäude herum, dass eine Frau „Dr. Psychologin“ da wäre, und ich konnte mich gar nicht mehr der vielen Bitten von mindestens 5 Familien erwehren, zu ihnen zu kommen. Ich behandelte einige Leute, trank Chai mit ihnen und gab Beratungen. Ich musste versprechen, dass ich am nächsten Tag wiederkomme. Mittlerweile war ich noch einige Male dort, tinkelte Salze, gab Beratungen, brachte drei jungen Männern die Herzensmeditation bei und machte zwei Feng Shuis. Und die Anfragen um Hilfe brechen nicht ab …


Es ist einfach fantastisch! Ich hatte jedes Mal ganz die Zeit vergessen, war eingetaucht in eine endlose tiefe Seligkeit, die ich hier sonst nicht so kenne! Ich fühle mich so eins mit den Menschen dort – es ist kaum zu beschreiben. Sie haben mir ihre Türen und Herzen geöffnet. Ich bin zu Hause. Hier ist das Herzchakra meines Kraftplatzes. Hier hat sich der Goldene Schöpfungsstrahl mit der Erde verbunden.“

Das Wissen der „Sacred Soul Salts“ wurde übrigens nach einer tiefgreifenden Stadtheilungsarbeit freigegeben, in der der Goldene Schöpfungsstrahl sich im Herzchakra von Bangalore – eben dem ärmlichen Stadtviertel Srirampuram – an die Erde angebunden hat.

Lust auf deine eigene Heilreise zum Ursprung?

Am Sonntag, den 14. Dezember 2014 von 20.30 Uhr bis 20.45 Uhr findet die monatliche Heilmeditation, geleitet von Shori Pircher, statt.

Du möchtest ein persönliches Sacred Soul Salt von Shori Pircher oder einen Beratungstermin, um an deine Seelenurschwingung und deine Schöpfungskraft zu kommen?

Shori ist über Facebook (Shori Pircher, Shori’s Bhakti Love CentreHeilung der Seele – Rückkehr zur Vollständigkeit) und via Skype oder per E-Mail zu erreichen.

Danke Shori für deine heilende Schöpfungspräsenz.

Manora

 

Heilmeditation „Heilreise in deinen Ursprung“

Vitamin Beten ist gut für die Prüfung

Beten ein altbewährtes Ritual und Heilungsmittel.

Mich hat die Geschichte meines Schwagers zum Thema Beten sehr berührt. Er kommt aus Südamerika. Er ist in der Vorbereitung zur Deutschprüfung als er mir Folgendes erzählt:

Die Gebetskette

Buddha mit Rose„Ich habe eine Email von meiner Familie und meinen Freunden bekommen. Sie haben eine Gebetskette organisiert. Alle meine Freunde und meine Familie haben vereinbart für mich zu beten, dass ich diesmal die Prüfung schaffe. Jeden Tag betet jemand bzw. mehrere für mich. Nicht immer alle zusammen, aber jeder für sich, für dieses Anliegen, welches mich betrifft. Das ist in meiner Kultur ganz normal. Auch wenn jemand krank ist oder in sonstigen Schwierigkeiten steckt. Dann beten wir für diese Person und ihr Anliegen. Wir wissen um diese Kraft, die wir auch für andere dadurch freisetzen können. Ich spüre diese Kraft ganz deutlich.Ich bin dadurch ruhiger geworden.“ sagt er mit strahlenden Augen.

Ich bin total berührt. Als ich das nächste Mal mit ihm deutsch Vokabeln pauke überkommt mich plötzlich dieser Gedanke daran, dass jetzt vielleicht an einem anderen Zipfel dieser Welt jemand für Ihn und diese bevorstehende Aufgabe betet. Tränen in meinen und auch in seinen Augen. Ohne Worte. Ein heiliger Moment. Ich werde erinnert. Herzverbindend. Ohne Raum und Zeit. Heilen, Erkennen, Erinnern. Es ist ein tolles Gefühl! Und mein Schwager schafft die Prüfung!

Mit Kindern beten

Jeden Abend vor dem Schlafen gehen beten wir zusammen. Und wehe wenn nicht. „Mama noch Beten.“ fordert Sie mich auf. Kindergebete, eigene Dankgebete, Bittgebete und das Gebet aus der Bergpredigt aus Jesus „Das Buch“. Das ist Ihr ganz besonderer Favorit! Neulich gab es zwischen ihrem Vater und mir Streit. Wir diskutierten sehr laut. Da setzt Sie sich an unsere Seite auf einen Stuhl und fängt an zu beten „Herr mein Vater der Du bist im Himmel…“ und so weiter. Sie spricht das ganze Gebet. Ganz selbstverständlich. Unsere Tochter ist 3 Jahre alt. „Wie geil ist dass denn!?“ Wir halten inne und unser Blick schweift zu Ihr. Sie hat für uns gebetet. Und es hat gewirkt. Egal ob klein oder groß. Ob für mich oder für Dich. Ob in Krankheit oder anderen Nöten. Beten hilft!

Das Seelengebet durch Saline Quindel

Saline und ChaganSaline Quindel ist eine ganz liebe Heilerin aus Bayern. Sie hat eine eigene Heilertechnik um Menschen an Ihr eigenes Seelengebet zu erinnern. Es ist wie eine Initation in den eigenen Klang. Es ist so individuell wie die Seele selbst. Es kommt direkt aus dem Thron Gottes. Es macht das eigene Licht stabiler. Vollständiger.

„Es ist wie eine Gebetsmühle ohne Worte. Eine Begleitung die einfach da ist. Ich selbst habe die Inititation von meinem Lehrer so erfahren, dass etwas einfach dauerhaft für mich betet. Das ist dann einfach da. Es begleitet dich.“ strahlt die Begeisterung aus Saline.

Ich möchte das unbedingt haben. Beim nächsten Zusammentreffen.

Saline lebt mit Ihrem Mann Chagan Quindel und Ihren beiden Kindern bei München. Zusammen leiten Sie das Lichtzentrum Shivas Loving Light. Auf Ihrer Homepage www.shivas-loving-light.de bieten Sie verschiedene Heilarbeiten, Seminare, Feng Shui und vieles mehr an.

Wie geht es euch beim Beten ? Was ist euer Lieblingsgebet ?

Ich freue mich auf eure Erfahrungen. Auf eure Gebete.

Manora Gerber

Der Weg zurück zum Feuer – zurück zu mir selbst

Ulira„In einer Zeit in meinem Leben in der alles wegbrach was mir bis dahin Sicherheit und Halt gegeben hatte, wurde Stück für Stück in mir ein neuer Boden bereitet.“ so antwortet die Heilerin und Insha-Schamanin Ulira Dieterle auf meine Frage wie denn ihr Weg zum Erwachen ihres Heilerseins verlaufen ist.

Beginnend mit Reiki und einer Ausbildung zur Bachblütenberaterin führte sie fortan das Leben in Kontakt mit den unterschiedlichsten Heilrichtungen. Bis Ulira dann auf einem Heilervortrag Insha Holz kennenlernt. Dort geht Ihr Herz auf. Ihre Sehnsucht wird von nun an genährt.

Ich spürte das erste Mal eine tiefe Liebe, die ich so in dieser Art bis dahin in diesem Leben noch nicht erfahren hatte. Noch am Vortragsabend meldete ich mich bei Ihr zur nächsten Insha-Heilerausbildung an. Ich hatte mein Feuer gefunden. Meine innere Reise ging weiter. Meine Liebe fand endlich zurück zu meinen schamanischen Wurzeln. Das empfinde ich bis heute als große Gnade.“ erzählt Ulira.

Heilen in Liebe und Hingabe

Trommel UliraUlira Dieterle arbeitet als Insha-Schamanin und Heilerin. Sie lebt in Kappel-Grafenhausen am Rhein und macht spirituelle Beratungen und schamanische Heilarbeit. Sie kennt die Hindernisse auf dem Weg zu sich selbst sehr gut. Deshalb ist es so schön leicht bei ihr das eigene Herz zu öffnen und Heilung zuzulassen. Sie knüpft die Verbindung zwischen Himmel und Erde und stärkt diese Kraft in den Menschen selbst. Ihr Handwerkszeug ist die Natur, die Gesetze der Liebe, Feng Shui, die heiligen Krafttiere, ihre Trommel und natürlich sie selbst. Wie eine Heilquelle, die unaufhörlich zu den Menschen, der Erde und überall dorthin fließt wo der eigene Himmel noch keinen Platz gefunden hat. Dort wirkt sie, transformiert und belebt Körper, Seele und Geist mit neuer Kraft, Frieden, Ruhe und Klarheit.

Diese Aspekte hat sie selbst in Ihrer Initiation als Heilerin bekommen. Ihr Leben wurde dadurch leichter und fließender. Ulira Dieterle sagt „Ich habe gelernt äußere Abhängigkeiten zu verlassen und vertraue auf die Liebe in mir. Dies ist ein fester spürbarer Bestandteil in allen Begegnungen meines Lebens geworden.“

Für Termine und Beratungen ist Ulira Dieterle per Email unter ulira@gmx.net oder telefonisch unter +49 (0)7822-767506 zu erreichen.

Danke Ulira für deine Begleitung.

Manora

 

Heilmeditation „Im Urfeuer der Schöpfung Heilung erfahren“

Welches Mandala ist deine Seele?

Mandala: Segen der NaturreicheWie würdest du den Ursprung deiner Seele malen? Kennst du deinen Ausdruck ?

Ich stelle mir diese Frage während ich mich mit Irsa Sauerbrey über ihre Arbeit unterhalte und spüre dabei die Grundstrukur meines Mandalas in mir. Sehen oder malen kann ich Ihn nicht!? Und schon garnicht als Mandala. Wie macht Irsa das ?

                                                                                                                                                  Irsa neu„Ich verbinde mich mit deinem Ursprung. Ich erkenne die Wege woher du kommst, wohin du gehst und welche Qualitäten du aus der Einheit mitbringst. Ich schaffe durch die Mandalas einen Ausdruck über diese Energie. Es sind Seelenmandalas oder Logos.“ so erklärt mir Irsa einen Teil ihrer Arbeit als Heilerin und Lichtzentrumsleiterin. Sie lebt und arbeitet an ihrem Kraftplatz in Budapest. Begleitet wird Sie dort von ihrem Mann Lazarus und den beiden Kindern.

Spiritualität ist alltagstauglich

Irsa sagt „Die größte Herausforderung für viele ist der Spiritualität im Alltag einen Ausdruck zu geben. Das ist in jedem Moment eine persönliche Entscheidungssache. Ich entscheide ob ich den Tag heute für gut befinde oder nicht. Ob ich Liebe bin oder nicht. Ohne Wertung was gut oder schlecht ist.“ Sie lächelt sehr freundlich und strahlt dabei Überzeugung aus. Gewissheit. Sicherheit. In sich verankert. Irsa ist eine dieser Persönlichkeiten, die wie ich finde, man einfach gern haben muss! J Mit ihrer Klarheit durchdringt Sie die Hinderungsgründe und zeigt Wege auf, sich selbst zu erkennen. Dabei tauchen oft Heilungsaspekte auf, die Sie dann mit Ihren Klienten in Heilung bringt. Dabei schöpft Sie aus der unendlichen Fülle ihres Universums als spirituelle Lehrerin und Heilerin. Ob im Seminar „Der Weg ins Licht“ oder Einzelcoaching. Irsa hat das gewisse Etwas in ihrem Blick für das Wesentliche und führt die Wesen auch an diesen Punkt. Oder ist es wohl ihre Weitsicht als frühere Augenoptikerin? Ich stelle diese Frage schmunzelnd weil mich Irsa so sehr mit ihrer bodenständigen Art berührt. Sie hat sowas Verbindendes. Spirituell und doch ist das alles was Sie selbst ausdrückt auch so schön „menschlich“. Erdig! Sie sagt weiter

„Mir ist wichtig den Menschen alltagstaugliche Methoden und Werkzeuge an die Hand zu geben, in denen sich jeder, auf seine Art, auch tatsächlich finden kann.“

Passend dazu ist Budapest ein alter Schöpfungsplatz des Feuers in seinem Ursprung. Ein Platz der wirkt, wenn neue Schöpfung auf die Erde kommt. Ein Ort an dem das Feuer, vergleichbar mit dem Feuer einer Olympiade brennt und in die Welt/en geht.

“ Indem ich die Menschen wieder damit in Kontakt führe, erkennen Sie Ihren eigenen Ursprung.“ erklärt Irsa.

Irsa Sauerbrey leitet die folgende Heilmeditation „Im Urfeuer der Schöpfung Heilung erfahren.“ an. Die gemeinsame Meditation findet am Sonntag, den 09. November 2014 von 20.30 Uhr bis 20.45 Uhr statt.

Kontakt und Informationen zu ihren Angeboten im Netz unter Facebook  und www.irsa.hu

Danke Irsa.

Manora

 

Heilmeditation „Im Urfeuer der Schöpfung Heilung erfahren“

Jedem Menschen wohnt ein Zauber inne…

Ich nenne diesen Zauber, der jedem Menschen innewohnt, das „göttliche Innere Kind“. Wir verbinden mit dem Inneren Kind oft das „kleine Kind“ oder unser verletztes Selbst und die Schatten der Vergangenheit. Doch das Innere Kind ist so viel mehr als das: Es ist das Wesen, das einst als göttlicher Funke zur Erde kam, um sich zu verwirklichen. Dieses Wesen kam nicht mit leeren Händen. Es ist mit allem ausgestattet, was für ein erfülltes Leben notwendig ist. Es trägt die Weisheit und das Licht unserer Seele. Es ist voller Schöpfungskraft und Lebensfreude. Es trägt unseren persönlichen Stein der Weisen, der die Macht hat, unser Leben zu verwandeln. Seine Zauberkraft ist reine Liebe, die alles, was sie berührt, zu strahlendem Gold werden lässt. 

SinaKinder haben Zauberkraft. Sie öffnen Herzen, sie bringen Menschen einfach durch ihr Sein zum Lächeln. Sie schaffen es mit Leichtigkeit, dass gestandene Erwachsene wieder selbstvergessen spielen. Sie verstehen es, dunkle Wolken des Ärgers oder Kummers in wenigen Minuten verschwinden zu lassen. Ihr reines Herz voller Liebe vermag es, das Vergessene in uns zu berühren und unser Leben lichtvoller zu machen.

Ist es nicht wunderbar, dass dieses Kind mit seiner Zauberkraft in uns niemals stirbt? Ganz egal, wie alt wir sind, was wir in unserem Leben erfahren haben oder wie viel Schmerz wir in uns tragen, hinter all dem ist dieses göttliche Kind immer noch da. Unsere Seele hat dieses Stück unseres Himmels bewahrt und sorgfältig gehütet. Zurückgezogen im tiefsten Raum unseres Herzens, wartet es darauf, dass wir ihm die Tür öffnen. Was dann geschieht, habe ich bei zahlreichen Menschen erleben dürfen, die ich zu dieser Tür begleitet habe. Viele erwarten an dieser Stelle Schmerz und Traurigkeit. Doch stattdessen steht dieses göttliche Kind vor ihnen, voller Liebe, Wärme, Vertrauen – und Wunder beginnen zu geschehen.

In unserer Seele brennt der Wunsch, die Geschichten zu befrieden, die uns von unserem eigenen Selbst trennen. Wir wollen uns verwirklichen und unseren Platz im Leben mit Freude einnehmen. In Kontakt mit dem Inneren Kind ist es leicht, die Vergangenheit zu transformie-ren, sich mit allem zu versöhnen und alte Fesseln abzuwerfen. In Einheit mit ihm begreifen wir, wer wir wirklich sind. Wir erkennen uns selbst, und das, was wir erkennen, ist so großartig, so liebenswert, so unglaublich wertvoll, dass wir nicht anders können, als uns ganz tief in es zu verlieben. Wir verlieben uns in uns selbst. In diesem Moment öffnet sich eine Quelle in unserem Herzen, die unser ganzes Sein und unser Leben zu durchströmen beginnt. Wir sind angekommen.

Unabhängig von Alter und Geschlecht, vom beruflichen Stand oder von der spirituellen Entwicklung ist das Innere Kind für jeden ein Geschenk. Sich dieser Ebene zuzuwenden zeugt nicht von Schwäche, sondern von innerer Reife. Die tiefe Verbindung zum eigenen Wesenskern, die durch das Innere Kind entsteht, ist eine tragende Basis für alle Bereiche des Lebens und ein Zugang zu den inneren Ressourcen.

Wenn wir begreifen, dass Glücklichsein unsere ganz persönliche Aufgabe ist, haben wir die Chance ergriffen, die uns das Leben im Hier und Jetzt bietet. Das Glück ist dort, wo wir uns selbst in Liebe begegnen. Alles, was wir für ein glückliches Leben brauchen, tragen wir in uns. Wenn wir den Raum unseres wahren Selbst betreten, liegt uns alles zu Füßen. Alles, wonach wir uns schon immer sehnten, alles, von dem wir noch nicht mal zu träumen wagten. Alles, was wir sind.

Weitere Infos:
www.sina-nanasi.net
facebook: „Das Innere Kind – Verlieb dich in dich selbst“

Sina Nanasi arbeitet als Spirituelle Lehrerin im Elsass und in Münster. Sie hat vor zehn Jahren eine neue Art der Arbeit mit dem Inneren Kind entwickelt und diese seitdem immer mehr vertieft. In Ihrem Workshop „Das Innere Kind – Verlieb dich in dich selbst!“ schafft sie einen Raum voller Leichtigkeit und Liebe, in dem Veränderung einfach und freudig geschehen kann. 

Dieser Artikel ist in der NEWS AGE 06/2014 erschienen: Artikel zum “Inneren Kind” 

 

Die Sprache der Natur – eine Heilreise nach Innen

„Du bist eine „Natur-Übersetzerin“

04_Baum-Heilernetzwerk-webHeute beim Spazieren gehen mit meiner Familie ruft mich ein großer Baum im Wald. Gestern schon war er mir aufgefallen. Ein großer dicker Baum. Sein Baumgeist für mich sichtbar und sehr kommunikativ. Ja ich spreche mit Bäumen und Pflanzen oder Sie mit mir. Gestern hatte er mich gebeten meiner Freundin, die zu Besuch war anzubieten, dass Sie ihn mit ihren Händen berühren darf und er ihr Kraft gibt für ihre aktuelle Lebenssituation. Ich hatte seine Stimme im Vorbeigehen bemerkt, angehalten und seine Botschaft an meine Freundin weitergegeben. Ohne lange zu überlegen lief Sie zum Baum und legte ihre Hände auf den großen dicken Baumstamm. Ein heiliger Moment. Ich spürte seine Wurzeln und auch meine und die meiner Freundin. Ich fühlte wie seine Liebe zu ihr floss und er Sie umarmte. Sein Geist wurde für mich noch deutlicher sichtbar. Eine tiefe Berührung in mir. Das war gestern.

Die Sprache der Natur

Heute bot er mir wieder seine Dienste an. Etwas müde vom Weinfest am Abend zuvor und mit vielen Gedanken im Kopf stellte ich mich offenen Herzens vor ihn. Ich legte meine Stirn auf seinen dicken Baumstamm. Ich tauchte ein. Ich erlaubte mir im Beisein meiner Familie diesen Schritt. Ich lehnte mich an. Meinen ganzen Körper. Er hielt mich. Er legte seine ganze Kraft in mich. Ich war der Baum. Ich konnte alle meine Äste sehen, fühlen und spüren. Er erfüllte mich und lud mich zu seiner Umarmung ein. Noch intensiver wurde jetzt sein Geist in mir spürbar. In meinem Kopf wurde es leichter, irgendwie freier. Ich spürte den Duft der Natur. Die Frische des Waldes. Und alles ordnete sich. Nein besser gesagt alles lichtete sich in mir. Mein Tag gestaltete sich neu. Mein Kopf wurde frei und mein Herz offen. Gute Laune und ein insgesamt gutes Gefühl dehnten sich in mir aus. Und dann konnte ich hören wie er zu mir sagt „Du bist eine Natur-Übersetzerin“. Und ich begann zu verstehen. Wir alle sind „Natur-Übersetzer“ oder wie wir uns in dieser Welt nennen: Heiler, Schamanen, Priester, Meister, Engelsbotschafter, Systemsteller, Coach, Trainer, Lehrer, Berater, usw. Ja! Wir sind Dolmetscher zwischen der Natur, der verschiedenen Schöpfungswelten und den Menschen. Wir nennen das auch das Arbeiten in der göttlichen Gesetzmäßigkeit. Wir übersetzen den natürlichen Fluss der Seele(n) in unsere(n) Herzen. Wir lernen und lehren eine Sprache, einen neue Art von Kommunikation. Wir erinnern uns an eine Zeit vor dieser Zeit.

03_Baum-Heilernetzwerk-webWir befinden uns in der Sprachschule im Unterricht. Im Offen sein für die Natur lernen wir Schöpfungsimpulse wieder zu verstehen. Das dient uns in der Beziehung zu uns selbst oder mit anderen. Diese Art der Kommunikation, diese Sprache können wir alle wieder sprechen und verstehen lernen. Es ist eine Trainingseinheit. Ein Studium. Eine Lehrzeit. Eine Aufgabe. Ich nenne Sie die natürliche Schule des Lebens. Manchmal braucht es dafür Geduld und Zeit. Manchmal geht es leicht und schnell. Und manchmal braucht es den passenden „Sprachlehrer“ oder „Natur-Übersetzer“, der uns erinnert. ☺ Danke lieber Baum.

Die Sprache des Herzens – Innere Kommunikation mit Kindern

„Lasst uns mit kindlicher Offenheit unseren Kindern zuhören. Sie haben so viel zu erzählen. Sie bringen ein großes Wissen, reiche Gaben und göttliche Geschenke mit. Wenn wir fragen, antworten sie uns, bis wir sie verstanden haben. Wenn wir uns erlauben, unvollkommen zu sein, öffnen wir uns selbst Türen des Verstehens.“ Sita Kleinert

Wer kennt sie nicht? Diese besonderen Situationen, in denen wir unsere Kinder, sei es nun das eigene oder ein Betreuungskind,  nicht mehr verstehen. Bestimmte Verhaltensweisen bringen uns und auch das Kind zur Weißglut und wir kommen nicht mehr auf einen gemeinsamen Weg. Wut, Verzweiflung und Hilflosigkeit stehen dann zwischen einer liebevollen Beziehung.

Jedes Kind ist einzigartig und jedes bringt sein eigenes Wesen, sein eigenes Licht Innere Kommunikation mit Kindernund seine eigenen Qualitäten mit in dieses Leben.

Es gibt dutzende pädagogische Erziehungsratgeber, bestimmte Methoden und Konzepte, die unser Kind umgänglicher und einfacher machen sollen.

Wenn Du genauer hinschaust, dann hat niemand ein Buch über Dein Kind und über diese ganz spezielle Situation geschrieben. Jedes Kind ist einzigartig und lässt sich in keine Form pressen. Diese Impulse von außen schieben sich zwischen Dich und Dein Kind und ihr findet langfristig keinen Frieden.

Wir alle sprechen die Sprache des Herzens

Jeder hat seine eigene Intuition, sein Bauchgefühl und seine innere Stimme. Durch unsere Außeneinflüsse, wie z.B. die eigenen Erwartungen, die Prägung/Erfahrung aus der eigenen Kindheit, der Druck aus der Gesellschaft, etc. können wir unsere innere Stimme nicht mehr hören und die Sprache des Herzens geht verloren.

In Problemsituationen handeln wir aus dem Kopf heraus und können so die feinen Signale, die uns das Kind sendet, nicht mehr wahrnehmen und verstehen. Der wirkliche Ursprung wird nicht erkannt.

In einem tiefen Kontakt mit uns selbst sein

Öffnen wir uns wieder der Sprache des Herzens, gehen mit uns selbst in einen tiefen Kontakt und lernen wir wieder ganz still und entspannt zu sein, dann können wir den Impulsen aus unseren Herzen lauschen.

Die Begegnung mit unserem Kind und deren Situation wird frei, grenzenlos und unvoreingenommen. Wir können das wahre Wesen, dessen Botschaften und seine echten Bedürfnisse erkennen.

Es ist ähnlich mit einer Sprache, die wir neu erlernen. Die Sprache des Herzens ist zwar schon in uns, doch auch sie ist anfangs ein kleiner Trampelpfad. Je öfter wir diesen Weg gehen, wir also auf Herzebene mit unseren Kindern kommunizieren, desto breiter und klarer wird er.

Das Wesen und die Qualitiäten des Kindes erkennen

Hilfreich und kostbar ist das 2-tägige Seminar zur „Inneren Kommunikation mit Kindern“ nach Sita Kleinert. Es öffnet einen eigenen inneren Raum und wir werden uns dieser Kommunikation auf Herzebene wieder ganz bewusst.
Wir entwickeln in diesem Seminar ein tiefes Verständnis für das Wesen des Kindes. Wir erkennen seine Qualitäten und Potenziale und können aus diesem Blickwinkel heraus das Kind leichter verstehen. Wir erreichen auf dieser Ebene den Ursprung des kindlichen Verhaltens. Die Kinder fühlen sich gesehen und begegnen uns ausgeglichener und fröhlicher. Das gesamte Zusammenleben kann mit der Sprache des Herzens harmonischer werden.

Das Seminar wird von Hebammen und Geburtsbegleiterinnen in Deutschland, Schweiz und Österreich angeboten, welche die Ausbildung zur Spirituellen Geburtsbegleiterin bei Sita Kleinert absolviert haben.

Kontaktadressen in Deiner Nähe findest Du unter www.spirituellegeburtsbegleitung.com.

Innere KommunikationBesonders die Schwangerschaft und die Geburt können eine tiefe Begegnung von Mutter und Kind sein.

Sie fordern auf, in Beziehung zu treten. Mit uns selbst und mit dem Leben.

Die Verbindung auf Herzebene stärkt das Vertrauen in die eigene Intuition, in den Körper und in die eigene Kraft. Auch das Ungeborene fühlt sich bereits in seinem Wesen und seinen Qualtäten erkannt. Nicht selten entscheiden sie mit, wie, wann und wo sie geboren werden wollen. Beides ist essenziell und kann die Geburt für Mutter und Kind positiv beeinflussen.

Neben den werdenden Müttern, ist dieses Seminar für alle Menschen kostbar, die privat oder beruflich Kinder an ihrer Seite haben.

Als Schlusswort möchte ich den Kinderarzt und Autor Remo Lago zitieren und verabschiede mich in diesem Sinne von euch.

„Das Beste was wir einem Individuum antun können ist, dass es sich so, wie es in seinem Wesen angelegt ist, verwirklichen darf. Das ist auch das Beste für die Gesellschaft, weil dann der Beitrag, den das einzelne Individuum leistet, am größten ist. Die Gesellschaft sollte Interesse daran haben, dass jeder er selbst werden kann, weil damit für die Gesellschaft am meisten herausschaut.“

Herzliche Grüße

Ura

TERMINE zu den nächsten Veranstaltungen des Heilernetzwerks.

Für Dich!Du möchtest keinen Blog verpassen? Dann melde dich an unseren Blog-Newsletter an:

*Ja, ich bin dabei!*

Aus dem Vergessen, in die Erinnerung – Dein persönlicher Kraftplatz

In meinem Interview mit Benira Niederberger aus der letzten Woche, hat Benira ihren persönlichen Kraftplatz erwähnt: „Mein Platz bringt mich in die eigene Kraft und in mein eigenes Sein. Dies ist ein Ort wo ich mich, meine Lebensaufgabe und meine Visionen ins Leben bringen kann. Hier kann ich tiefer in mein wahres Wesen eintauchen und meiner Seele klarer begegnen.“

Dein Kraftplatz!Jeder hat in irgendeiner Weise mal von Kraftorten oder Kultplätzen gehört. Vielleicht hast Du auch schon einen dieser besonderen Orte besucht. Viele sind öffentlich zugänglich oder auch noch völlig unbekannt.

Dein ganz persönlicher Kraftplatz zeigt sich Dir jedoch in einer Form, in der Du Dich „wie zuhause fühlst“ und Du spürst ein klares „Ja!“ in Dir.

Es ertönt in jeder Zelle Deines Körpers.

Du beginnst zu schweben und Dein Herz hüpft vor Freude. Hier öffnet sich ein Raum, der Dir Wissen über Dein Sein, Dein Wesen, Deine Berufung und über Deine Lebensaufgabe offenbart.

Wenn Du an Deinem Kraftplatz bist, fällt es Dir am leichtesten, den Thron Gottes zu sehen und Dich an Deine Aufgabe, an Dein Sein, Dein Selbst zu erinnern. AGNI

Dein Kraftplatz ist ein Ort, an dem Du Dich tief mit dem Himmel und der Erde verbinden kannst. Folgst Du dem inneren Ruf, dann geschehen Wunder über Wunder. Du darfst erfahren, wie sehr Du getragen, geführt und geschützt wirst, denn nichts ist so eindrucksvoll, als sich seiner Lebensaufgabe an seinem Kraftplatz zu widmen. So wie Du einen eigenen Platz im Himmel hast, so hast du auch einen eigenen Platz auf der Erde.

Wie der Name schon sagt: Dein Kraftplatz ist ein Ort, der Dich herausfordert,  in Deine eigene Kraft zu gehen und Deine Aufgabe anzunehmen.

Mache das, warum Du hier bist. Es ist Deine Entscheidung und Deine Freiheit.

Jeder Tag ist neu und liegt in Deiner Verantwortung. Nimmst Du Deine Kraft an und möchtest Du Deine Aufgabe erfüllen?

Frage Dich jetzt: „Will ich MICH leben?“  und gehe auf eine Reise zu Dir selbst. Finde Deinen eigenen Glauben, kultiviere Deine ureigene Liebe und lass Deine Sonne strahlen.

AGNI sagt:

AGNIWir vergessen unser eigenes Licht.

Das Leben ist so ausgestattet, dass wir unsere Aufgabe erfüllen können. Manchmal mit Geburtswehen, manchmal mit Schwierigkeiten. Oft mit Angst vor der eigenen Kraft. Angst vor dem eigenen Platz. Angst sie nicht anzunehmen.

 

Wir alle sind Liebende und haben eine gemeinsame Herkunft, ein gemeinsames Zuhause.

In Deinem Wesen angelegt

Es gibt einen Weg, der Dich aus Dein Vergessen zu Dir nach Hause bringt. Dieser Weg ist nicht außerhalb von Dir, sondern innerhalb von Dir. Er ist in Deinem Wesen angelegt.

Lass Dich von zwei Frauen inspirieren, die diesen Weg gegangen sind und ihren Kraftplatz in ihrem Herzen und im Außen mehr als kultiviert haben:

Crosis hat ihren Kraftplatz in Passau

CrosisEidenschinkVon meinem Kraftplatz zu erfahren, war wie ein riesengroßes Geschenk für mich.

Als Agni Passau aussprach, kam die Energie des Wortes wellenförmig in meinem Herzen an und ich dachte nur: Ja klar, wo sonst! Selbst wäre ich allerdings nie auf Passau gekommen.

Auf den Weg zu meinem Platz hat es natürlich erst mal Widerstände in mir hochgeholt. Im Innen wie im Außen. Es war schwer für mich in Passau anzukommen, aber es gab himmlische und irdische Helfer. Für mich waren es eineinhalb Jahre der Himmel und die Hölle gleichzeitig. Es hat jeder seine Themen an seinem Platz, die wir erlösen können.

…es hat mich Durchhaltevermögen, Mut, Kraft, Vertrauen und Geduld gelehrt.

Am Anfang hat es mich innerlich fast zerrissen. Meine Aufgabe in Passau ist es Shiva und Shakti wieder zu vereinen. Also die Polarität zu heilen. Im Innen wie im Außen. Es war nicht leicht, aber es hat mich Durchhaltevermögen, Mut, Kraft, Vertrauen und Geduld gelehrt. Jetzt bin ich 6 Jahre hier und was ich vor allem erkannt habe, ist:

Liebe ist die Größte Macht!

Und das ich selbst nur mit Liebe meine eigenen Schatten und die von Passau erlösenkann. Ich habe immer mehr Vertrauen in die Göttliche Mutter, den Göttlichen Vater und das Göttliche Kind gewonnen. Sie wohnen in mir und in meiner Umgebung. Viel Heilung auf allen Ebenen durfte geschehen. Für mich selbst und für Passau. Ich bin dankbar hier zu Sein und zu dienen. Om Namah Shivaya. Crosis Eidenschink

Kali Ma hat ihren Kraftplatz in Nepal

…ich folgte der Stimme meines Herzens

Kali Ma

2001 siedelte ich nach Nepal über. In Deutschland alles aufgegeben, folgte ich weiterhin der Stimme meines Herzens. Denn dieses hatte mir schon vor Jahren, bei einer zweimonatigen Asienreise nach Nepal und Tibet, gesagt: „Hier ist Dein Platz. Du reist noch einmal nach Deutschland zurück und bringst den Menschen dann in Nepal etwas mit“, wovon ich damals nicht wusste, was gemeint war. Ich absolvierte meinen Weg ins Licht, die ACC Ausbildung, machte die spirituelle Lehrerausbildung und sah mich kurze Zeit später mit Agni bei der Lichtzentrumsleiterausbildung in Amritabha sitzen.

Nie gezweifelt, nie aufgegeben und immer im Glauben, das ich hier richtig bin…

Am Ende dieser wunderbaren Ausbildung stand es dann fest. Mein Kraftplatz ist in Nepal. Was für eine Freude. Verbunden mit dem Gefühl nach Hause in eine alte Heimat zu kommen. Nie gezweifelt, nie aufgegeben und immer im Glauben, das ich hier richtig bin, etablierte ich hier das Licht und die Liebe immer mehr. Auch gegen Widerstände im Außen und heute nach 13 Jahren in Dolalghat im Kali Ashram, bin ich in mir nach Hause gekommen und erlebe meinen Platz als Paradies. Hier ist mein Himmel auf Erden. Im Schoß der göttlichen Mutter erfährt man das eigene Sein und der Kali Ashram öffnet Allen seine Türen, ins eigene Paradies einzutreten. Ich bin glücklich. An meinen Kraftplatz zu gehen hat mich in kürzester Zeit zu mir selbst geführt. Wie gut, das ich damals mir nur ein Onewayticket kaufte. Ein Segen! Thank you God. Kali Ma

Du wohnst und arbeitest schon an Deinem Kraftplatz? Lass uns teilhaben und beschreibe uns, was er mit Dir macht und was sich in Deinem Leben alles verändert hat? Wir freuen uns über Deine Antwort, gleich hier unter diesem Beitrag.

Mein persönlicher Dank geht an Agni, der mich mit seinen Worten sehr inspiriert hat, diese Zeilen hier zu schreiben.

Verbunden im Herzen

Ura

Für Dich!Du möchtest keinen Blog verpassen? Dann melde dich an unseren Blog-Newsletter an:

*Ja, ich bin dabei!*

 

 

 

Vom Lichtfunken zum Feuer werden

SaiBaba

„Wenn ich über die Welt schaue, dann sehe ich viele kleine Funken der Liebe. Ich sehe, wie sie leuchtender werden. Das ist meine Mission: die Feuer auf der Welt wieder zum lodern bringen, diese kleinen Flammen der Liebe in euren Herzen zu gigantischen Feuern zu machen.“ Sai Baba

Folge dem Licht Deiner Liebe

Lichtfunken sind auf der ganzen Erde verteilt. Auch Du bist ein Lichtfunke und Du bist aufgerufen, in Deinem ureigenen Licht zu leuchten.

Es gibt viele wundervolle Handwerkszeuge, die Dich leuchten lassen. Die Dich in Deiner Verantwortung belassen und Dir die Stärke und den Mut geben, Dein Feuer in Dir beständig zum lodern zu bringen.

Finde den Weg mit Deinem Herzen

Gib Dir Raum für das Feine in Deinem Herzen, denn das Herz ist Dein Sicherheitssystem. Es hilft Dir, die richtigen Entscheidungen tagtäglich zu treffen und Deinen, für dich richtigen, Weg zu gehen.

Wenn das Ego/der Verstand Dich in alte Muster festhalten will, so tauche in Dein Herz vollständig ein. Sehr hilfreich und kostbar ist hier die Herzensmeditation, in die Du von spirituellen Lehrern kostenlos eingeführt werden kannst.

Sie ist an keine Religion oder Lehre gebunden und jeder kann sie machen. Sie erinnert uns daran, dass wir im Ursprung unserer Seele reine Liebe und eins mit Gott sind.

Sie macht den Weg zum Herzen frei und schult Dein „Bauchgefühl“. Du findest nach und nach mehr Vertrauen in Dein ur-eigenes Gefühl.

Sai Baba ruft uns auf, in den Fluss der Liebe einzutauchen.

Fluss der Liebe

Sei mutig und tauche in den Fluss der Liebe ein. In ein ewiges Geben und Nehmen.

Das Geben und Nehmen hilft Dir, Deine künstlichen Grenzen aufzulösen. Grenzen, die Du zwischen Dir und der Welt aufgebaut hast. Zwischen Dir und Gott.

Von Kindesbeinen an haben wir gelernt, dass die Liebe eingeteilt und bewertet wird. Doch wer entscheidet, wem Liebe zusteht?

„Auch wenn ich jemanden streng anblicke, habe ich für ihn nichts als Liebe!“ Sai Baba

Es liegt nur an Dir, wie weit Du Dein Herz für Dich und die Welt öffnest.

Versenke dich in die Liebe Deines Herzens, versenke dich in Gott, was auch immer Gott für dich sein mag und dehne Dein Licht so weit aus, dass Du ein Orientierungspunkt für andere wirst.

Gemeinsam die Liebe verteilen

Meditation

Gemeinsam mit anderen Menschen, die Du in den Licht- und Heilzentren begegnen kannst, tauchst du in den unendlichen Fluss der Liebe ein.

Diese Zentren sind Orte der Wertfreiheit, der Freude und der Reinigung. Dort kannst Du Kraft tanken, Dein Vertrauen stärken und gemeinsam mit anderen die Liebe verteilen.

Tägliche Meditationen und Bhajans geben Dir Mut, Dein eigenes Licht leuchten zu lassen, das eigene Feuer zum lodern zu bringen.

Die heiligen Feuer, die dort regelmäßig entzündet werden,  schöpfen Liebe aus dem Ursprung und verschenken sich Dir.

FÜR DICH

Für Dich!Neben der Herzensmeditation stehen Dir noch weitere Handwerkszeuge zur Verfügung. Ich werde sie euch hier nach und nach vorstellen.

Fühle hinein! Sie erleichtern Deinen Alltag und lösen Dich von alten Mustern.

 

Sei auch du dabei und lerne das Heilernetzwerk mit seinen wundervollen und einzigartigen HeilerInnen und deren Heilrichtungen kennen.

Du willst keinen Beitrag verpassen? Melde Dich bei unserem Blog-Newsletter an!

*Ja, ich bin dabei!*

*VORSCHAU*

Nächste Woche beginne ich mit der Heilerin Benira Niederberger aus der Schweiz, die uns etwas über ihre kostbaren Baumessenzen erzählt.

Öffnen wir uns für die Liebe zu den Bäumen und gehen gemeinsam ins Reich der Bäume….

Ich freue mich schon!

Ganz herzlichst,

*Ura