Heilmeditation „Heilreise in deinen Ursprung“

Liebe Manora, ein Wunder ist geschehen!

Shori neuSo schreibt mir die Heilerin und Dipl. Psychologin Shori Pircher aus Bangalore in Indien. Die gebürtige Südtirolerin hat dort vor über einem Jahr ein Licht – und Heilungszentrum eröffnet. Sie war viele Jahre zuvor an diesen Platz gereist um das Leben und Arbeiten an diesem Platz für sich selbst vorzubereiten. Es ist ihr ganz persönlicher Kraftplatz. An diesem Ort schöpft sie gerade ihr eigenes Wissen.

„The Sacred Soul Salts“ von Shori sind …

Salz Mandala A…persönliche von der Heilerin ausgerichtete Heilungssalze.

Sie erinnern an die individuelle, von den Inkarnationserfahrungen unberührte Seelenschwing und an die ureigene Schöpfungskraft der Seele und helfen, den Weg dorthin freizumachen. Sie bringen Schöpfungsstrukturen wieder ins Fließen und regenerieren den natürlichen Fluss von unerschütterlicher Liebe, Freiheit, Macht über sich selber und Frieden. Ein sehr wertvoller Beitrag von Shori, der dem Individuum genauso dient, wie der Erde und den universellen Welten darüber hinaus. Diese Liebe wird überall erkannt und schöpft das Neue.

„Deine Urschwingung ist unzerstörbar“

Shori selbst erlebt dieses „neue“ Wirken an ihrem Platz in Bangalore und schreibt:

Ich war neulich in Srirampuram, dem Armenviertel, das Agni auf dem Stadtplan seinerzeit eingekreist hat. Bisher war ich nur selten dort – die Leute hatten mich gewarnt, dass es dort gefährlich für mich sei, und ich hatte nicht den Mut gefunden, einfach so dort hin zu gehen. Es standen wohl auch andere Dinge an – wie meine eigene Heilung.

Vor kurzem hatte ich plötzlich den Impuls, dorthin zu gehen. Und so schlenderte ich durch ein paar Straßen dort und ließ mich führen. Irgendwann zog es mich in eine Seitengasse mit ganz kleinen Läden. Dort kaufte ich in einem winzigen Shop ein paar kitschige Borten und kam mit der Ladenbesitzerin und ihrer Schwägerin, ins Gespräch – mehr mit Händen und Füßen als mit Worten :-).

DSC04023Ich behandelte die Schwägerin, weil sie Kopfschmerzen hatte, und es versammelten sich immer mehr Leute. Indra, die Ladenbesitzerin, lud mich in ihre Wohnung im 1. Stock ein und servierte mir köstlichen Chai. Dann ging das Lauffeuer in dem großen Gebäude herum, dass eine Frau „Dr. Psychologin“ da wäre, und ich konnte mich gar nicht mehr der vielen Bitten von mindestens 5 Familien erwehren, zu ihnen zu kommen. Ich behandelte einige Leute, trank Chai mit ihnen und gab Beratungen. Ich musste versprechen, dass ich am nächsten Tag wiederkomme. Mittlerweile war ich noch einige Male dort, tinkelte Salze, gab Beratungen, brachte drei jungen Männern die Herzensmeditation bei und machte zwei Feng Shuis. Und die Anfragen um Hilfe brechen nicht ab …


Es ist einfach fantastisch! Ich hatte jedes Mal ganz die Zeit vergessen, war eingetaucht in eine endlose tiefe Seligkeit, die ich hier sonst nicht so kenne! Ich fühle mich so eins mit den Menschen dort – es ist kaum zu beschreiben. Sie haben mir ihre Türen und Herzen geöffnet. Ich bin zu Hause. Hier ist das Herzchakra meines Kraftplatzes. Hier hat sich der Goldene Schöpfungsstrahl mit der Erde verbunden.“

Das Wissen der „Sacred Soul Salts“ wurde übrigens nach einer tiefgreifenden Stadtheilungsarbeit freigegeben, in der der Goldene Schöpfungsstrahl sich im Herzchakra von Bangalore – eben dem ärmlichen Stadtviertel Srirampuram – an die Erde angebunden hat.

Lust auf deine eigene Heilreise zum Ursprung?

Am Sonntag, den 14. Dezember 2014 von 20.30 Uhr bis 20.45 Uhr findet die monatliche Heilmeditation, geleitet von Shori Pircher, statt.

Du möchtest ein persönliches Sacred Soul Salt von Shori Pircher oder einen Beratungstermin, um an deine Seelenurschwingung und deine Schöpfungskraft zu kommen?

Shori ist über Facebook (Shori Pircher, Shori’s Bhakti Love CentreHeilung der Seele – Rückkehr zur Vollständigkeit) und via Skype oder per E-Mail zu erreichen.

Danke Shori für deine heilende Schöpfungspräsenz.

Manora

 

Heilmeditation „Heilreise in deinen Ursprung“

Ein Gedanke zu „Heilmeditation „Heilreise in deinen Ursprung“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.