Heilmeditation „Im Schosse der Göttlichen Mutter Freiheit und Freude erfahren“

Liebe Freunde,

heute laden wir euch wieder ein am kommenden Sonntag gemeinsam im weltweiten Liebesnetz mit uns zu meditieren.

12351224_10153286447747263_1447415495_nWie jeden Monat führt uns ein Heiler während der Meditation in eine Heilenergie, in der wir unsere Liebe ausdehnen und Heilung erfahren können. Dieses Mal lädt uns PavaMa John in der geführten Meditation ein in die goldene Heilquelle der Heilpriester einzutauchen und in diesem Licht frei von unseren Alltagslasten zu werden. Wir erfahren dabei, dass wir immer in der Liebe der göttlichen Mutter getragen sind, aus dessen Schoss auch diese Heilquelle springt. Ihre Liebe für uns ist ewig und innig, ob wir sie gerade spüren oder nicht. Eingetaucht in diesem goldenen Licht können wir jedoch spüren, dass wir immer eingeladen sind uns in ihrem Licht zu stärken, zu heilen und frei zu werden.

PavaMa John lebt und arbeitet als Alltagsbegleiterin für bedürftige Menschen und ist geistige Heilerin in Paderborn. Ihre Berufung als Heilerin zu wirken begann, als sie vor vielen Jahren bei einem Vortrag von Insha Holz über die Heilpriester, welche ihren Ursprung in den Zeiten von Atlantis haben, und ihre Heilmethoden für das Wassermannszeitalter, hörte. Die Worte berührten sie tief wie eine alte Erinnerung, die Tränen rollten und sie wusste, dass sie diese Energieheilmethoden unbedingt lernen wollte. In diesem berührten Zustand fühlte sie, dass sie angekommen war, sie musste nicht mehr suchen, sie hatte das Ihre wiedergefunden. Es erwachte ein ganz grosser Wunsch mit dieser Heilarbeit zu dienen und zu heilen. Auf dem Weg, den sie mit diesem Herzenswunsch begann zu gehen, passierte jedoch etwas Unerwartetes. PavaMa lernte nicht nur ihren Klienten mit bedingungsloser Liebe zu begegnen, sondern sich selbst als aller Erste diese Liebe zu schenken. Sie lernte nicht nur für ihre Klienten einen Raum der Heilung zu bereiten, sondern auch sich selbst immer den Raum der Heilung zu erlauben und zu schaffen. Sie lernte sich nicht nur für ihre Klienten an die himmlischen Heilquellen anzubinden, sondern für sich selbst aus den Heilquellen, Kraft, Liebe und Heilung zu schöpfen.

Aus dem Dienen wurde gleichzeitig das Nachhause kommen zu sich selbst. Eigentlich ist das ja logisch und doch war es so ein wundervolles, unerwartetes Geschenk auf dem Weg. Heute, so erzählt mir PavaMa, hat das Leben natürlich genauso seine Herausforderung wie früher, aber heute spürt sie einen Frieden und eine Verbundenheit mit sich selbst und dem Leben und eine Freiheit und Freude sie selbst sein zu können. Das ist das Geschenk, was sie gerne heute mit uns teilen möchte. Die Freiheit und Freude, die wir erfahren können, wenn wir uns auf die geistige Welt einlassen und uns von ihr bedingungslos lieben und nähren lassen.

Nähere Infos findest du hier: www.pavama.de

Danke Dir PavaMa für diese Meditation und Euch allen viel Freude dabei!

Alles Liebe, Euer Heilernetzwerk

Diese kommende Heilmeditation findet am Sonntag, den 13. Dezember 2015 von 20.30 Uhr bis 20.45 Uhr statt. 

Ein Gedanke zu „Heilmeditation „Im Schosse der Göttlichen Mutter Freiheit und Freude erfahren“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.